Ziele des energetischen Quartierskonzeptes

Energieeinsparung und Klimaschutz

Basierend auf einer Energiebilanz soll das energetische Quartierskonzept Maßnahmen zur wirtschaftlichen Erschließung von

  • Energieeinsparpotenzialen (z.B. durch Gebäudedämmung),
  • zur Effizienzsteigerung (z.B. durch den Einsatz effizienterer Heizungsanlagen) sowie
  • zur verstärkten Nutzung von erneuerbaren Energien.

aufzeigen.

 

ProjektzieleCO2Auf diese Weise sollen die klimaschädlichen CO2-Emissionen sowie die Energiekosten für die Haushalte gesenkt werden.

Für die Unterstützung der Bewohner und Eigentümer bei der anschließenden Umsetzung soll möglichst ein Sanierungsmanager angestellt werden. Auch hierfür werden von der KfW-Förderbank Zuschüsse gewährt.

 

 

 

Verbesserung des Wohnumfeldes

Die Entwicklung energetischer Maßnahmen ist aber nur ein Teil des Konzeptes. Darüber hinaus werden auch Maßnahmen entwickelt, die der städtebaulichen Aufwertung der Südstadt dienen und das Wohnumfeld so langfristig attraktiv machen. Mittelfristig geht es in einem zweiten Schritt auch darum, die Südstadt als Sanierungsgebiet auszuweisen und hierfür Städtebaufördermittel einzuwerben, die auch den Gebäudeeigentümern und Bewohnern im Quartier zugutekommen.