Zwischenergebnisse

Öffentlichkeitsveranstaltung zur Konzeptvorstellung

Am 24.02.2015 wurden in einer Öffentlichkeitsveranstaltung städtebauliche und energetische Maßnahmen zur Aufwertung der Südstadt vorgestellt. Mehr als 80 Interessierte fanden den Weg in die Südstadtschule und nutzten die Möglichkeit, weitere Anregungen und Ideen in das Konzept einzubringen.

Die Präsentation zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

 

Vorschläge für eine städtebauliche Entwicklung der Südstadt

Die im Rahmen des Projekts erarbeiteten Vorschläge für die städtebauliche Entwicklung der Südstadt wurden den Bürgerinnen und Bürgern in einer Öffentlichkeitsveranstaltung vorgestellt. Um weiteren Interessierten einen Einblick in die Vorschläge zu ermöglichen, wurde Ende 2014 an verschiedenen Stellen in Oerlinghausen ein Plakat mit den Entwürfen ausgehängt. Dieses können Sie hier herunterladen. Anmerkungen zu den Vorschlägen werden gerne noch entgegen genommen.

 

Öffentlichkeitsbeteiligung

Am 9. September wurden die aktuellen Zwischenergebnisse im Rahmen einer Abendveranstaltung in der Südstadtschule der Öffentlichkeit vorgestellt. Etwa 100 Personen, Bewohner des Quartiers und weitere Interessierte, nutzten die Möglichkeit, ihre Anregungen und Wünsche in das Konzept einzubringen. In drei Arbeitsgruppen zu den Themen „Städtebauliche Entwicklung der neuen Mitte“, „Energetische Gebäudesanierung“ und „Verkehr und Erschließung“ wurde intensiv diskutiert.

Die Präsentation der Veranstaltung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Einen Presseartikel finden Sie unter Weitere Informationen.

Die Veranstaltungsdokumentation mit einer Übersicht der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen können Sie hier als PDF herunterladen.

 

Städtebauliche Entwicklungsperspektiven für die Südstadt   

Im Rahmen der Erstellung des energetischen Quartierskonzepts werden derzeit Maßnahmen zur Energieeinsparung, Steigerung der Energieeffizienz sowie dem Einsatz regenerativer Energien identifiziert. Für eine langfristige Aufwertung der Südstadt sind darüber hinaus auch städtebauliche Maßnahmen notwendig. Insbesondere trifft dies auf den zentralen Bereich des Quartiers mit Ladenzeile und Heinrich-Drake-Platz sowie den Bereich der sogenannten Conle-Siedlung zu.

Vom Projektteam wurden verschiedene Entwicklungsvarianten erarbeitet, die am 3. Juli 2014 im Bauausschuss vorgestellt wurden. Die Präsentation können Sie hier herunterladen.

Die städtebaulichen Entwicklungsvarianten sowie weitere Zwischenergebnisse werden im September in einer Öffentlichkeitsveranstaltung in der Südstadt vorgestellt und mit den Interessierten diskutiert.

Energiebilanz fürs Quartier

Auf Basis der bei den Stadtwerken Oerlinghausen vorliegenden Verbrauchsdaten der Haushalte in der Südstadt wurde eine erste Energiebilanz erstellt. Mit der Aufstellung der Energiebilanz sollen in erster Linie folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie viel Energie (Wärme und Strom) wird in der Südstadt verbraucht?
  • Welche Energieträger kommen zum Einsatz?
  • Wie hoch sind die entstehenden CO2-Emissionen?

Bild1

Gebäudetypisierung

Die Südstadt weist eine sehr heterogene Bebauung mit einer Mischung aus Geschossbauten, Reihenhäusern und freistehenden Einfamilienhäusern auf. Um nicht für alle Gebäude eine separate Energiebilanz erstellen zu müssen, wurde der Gebäudebestand zunächst nach Gebäudetypen unterteilt. Nächste Schritte stellen nun die Weiterentwicklung der Energiebilanz des Quartiers sowie die energetische Betrachtung von Mustergebäuden dar.