Aktuelle Artikel

 

November 2018

Grünflächen- und Wegekonzept

Im Rahmen des ISEK hat das Planungsbüro Gasse-Schumacher-Schramm ein Grünflächen- und Wegekonzept für die Südstadt erarbeitet.

Dieses wurde im Oktober 2017 vom Bauausschuss der Stadt Oerlinghausen als Rahmenkonzept beschlossen.

Die Umsetzung konkreter Maßnahmen kann sich im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Südstadt-Mitte und des Neubaus „Grundschule und Stadtteilzentrum“ ergeben. Darüber hinaus liegt seit kurzem der Bewilligungsbescheid über Fördermittel für den 1. Bauabschnitt des Fußweges „Grünes Band“ vor.

Den Bericht des Planungsbüros zum Grün- und Freiflächenkonzept finden Sie hier .

 

 

Oktober 2018

Kostenlose Beratungsangebote

Sie haben kürzlich eine neue Immobilie erworben oder wollen Ihr Gebäude sanieren? Lassen Sie sich von uns kostenlos beraten und profitieren Sie von einer Vielzahl an Fördermöglichkeiten.

Bei technischen Fragen zur energetischen Gebäudesanierung können Sie sich direkt an unseren Berater wenden:

 

Herr Falko Biermann – schmersahl | biermann | prüßner Planungsgesellschaft mbH & Co.KG

Friesenweg 12, 32107 Bad Salzuflen

Telefon: 0522 / 9751-14

 

September 2018

Quartiersfest

Am vergangenen Sonntag, den 02. Septemeber, fand in der Südstadt das zweite Quartiersfest in der Südstadtschule statt.

Neben der Trommelgruppe Blockage gab es ein umfangreiches Programm für die kleinen Gäste. Auch Schüler der Südstadtschule stellten im Rahmen des Programms ihre Projekte zu den erneuerbaren Energien vor. Mit Kuchen und Leckerein aus verschiedenen Teilen der Erde sowie Gratiseis für Kinder wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Zudem bestand wieder die Möglichkeit sich über den aktuellen Stand, der Projekte in der Südstadt, zu informieren. Im Mittelpunkt des Interesses stand der Neubau der Südstadtschule mit integriertem Stadtteilzentrum sowie die Neue Mitte. Darüber hinaus gab es ebenfalls wieder Informationsangebote zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten für private Immobilieneigentümer.

Neben Vertretern der Stadt Oerlinghausen und der DSK standen auch Mitglieder der IG-Süd, der Südstadtgärten und der Talentetauschbörse für anregende Diskussionen rund um die Südstadt zur Verfügung.

 

November 2017

Siegerentwurf um Neubau der Südstadtschule

Die Stadt Oerlinghausen hat den Sieger des Architekturwettbewerbes gekürt

Den ersten Preis erzielte: h.s.d. architekten bda habermann.decker.architekten PartGmbB, Lemgo

 

September 2017

Quartiersfest

Am vergangenen Sonntag, den 03. Semptember, fand das Quartiersfest in der Oerlinghauser Südstadtschule satt.

Ein musikalisches Rahmenprogramm, Kinderschminken sowie eine Hüpfburg boten Unterhaltung für Groß und Klein. Mit Kuchen und Kaffee wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Zahlreiche Gäste nahmen zudem die Möglichkeit war sich über die aktuellen städtebaulichen Entwicklungen in der Südstadt zu informieren. Neben den verschiedenen Fördermöglichkeiten für Privatpersonen standen auch der Neubau des Stadtteilzentrums Südstadt und das Wegekonzept im Mittelpunkt des Interesses.

Vertreter von Stadt Oerlinghausen, DSK Bielefeld, Stadtwerke Oerlinghausen, KlimaPakt Lippe, Sparkasse Lemgo sowie Architekten, Handwerker und Vertreter der IG Süd standen bereit um Fragen zu beantworten und anregende Diskussionen zu führen.

 

September 2017

Förderfibel informiert zu Fördermöglichkeiten in der Südstadt

Für die Stärkung der Südstadt wird die Stadt Oerlinghausen im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Stadtumbau West“ finanziell unterstützt. Bund und Land honorieren die Aktivitäten in Oerlinghausen und stellen Zuwendungen in Höhe von rund 3,6 Millionen Euro zur Verfügung. Zudem stellt die bundeseigene Förderbank KfW weitere Fördermittel zur Verfügung und unterstützte die Stadt bei der Bewältigung der Herausforderungen der anstehenden Energiewende und des Klimaschutzes. Gemeinsam mit Ihnen möchte die Stadt diese Chance nutzen, um die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit unserer Südstadt zu verbessern.

Für Sie bestehen ebenfalls die Möglichkeiten, Zuwendungen im Sanierungsgebiet zu nutzen. Insbesondere falls Sie eine Modernisierung Ihrer Immobilie beabsichtigen, sollten Sie die Verfügbarkeit von Zuschüssen erfragen.

Die Bauherrenbroschüre gibt Ihnen einen ersten Eindruck zu den Fördermöglichkeiten in der Südstadt. Die Stadt Oerlinghausen und unser Dienstleister DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft beraten Sie gerne. Oerlinghausen freut sich auf Ihr Interesse!

Die Förderfibel können Sie hier herunterlagen.

September 2017

Quartiersfest in der Südstadt – Information und Unterhaltung

Sonntag, 03. September 2017, 14-17 Uhr, Südstadtschule

 

Information……

Gleich an mehreren Stellen wird derzeit an der Weiterentwicklung der Oerlinghauser Südstadt gearbeitet. Wir informieren Sie über den aktuellen Stand zu Südstadtschule und Stadtteilzentrum sowie zum Grünflächen- und Wegekonzept.

Im Mittelpunkt stehen Informationen über Zuschüsse für private Immobilien-Eigentümer innerhalb des Sanierungsgebietes in der Südstadt.

Vertreter von Stadt Oerlinghausen, DSK Bielefeld, Stadtwerke Oerlinghausen, KlimaPakt Kippe und Sparkasse Lemgo sowie Architekten und Handwerker werden Sie fachkundig beraten und Ihre Fragen beantworten. Auch die IG Süd wird vertreten sein.

…..und Unterhaltung

Für die musikalische Unterhaltung sorgen der „Agenda-Chor Oerlinghausen“ und die Trommelgruppe „Blockage“. Die kleinen Besucher können sich an der Hüpfburg austoben oder beim Kinderschminken ein buntes Outfit gestalten lassen.

Der Förderverein der Südstadtschule kümmert sich mit einem Kaffee- und Kuchen-Buffet um das leibliche Wohl.

Seien Sie herzlich willkommen!

Juli 2015

Energetisches Quartierskonzept fertiggestellt

Der Bericht zum integrierten energetischen Quartierskonzept für die Südstadt liegt nun vor. Sie können ihn hier herunterladen.

Die Maßnahmen zur städtebaulichen Aufwertung sind in einem separaten Bericht, dem integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK), konkretisiert und für eine mögliche Akquirierung von Städtebaufördermitteln qualifiziert worden. Den Bericht können Sie hier herunterladen.

Südstadt im Blickpunkt
Diskussion in der Südstadtschule: Bürger beteiligen sich intensiv am Projekt KlimaQuartier Südstadt. Das Konzept soll im Frühjahr fertig sein. Den Bewohnern liegt ihre Südstadt am Herzen. Deutlich wurde dies bei der öffentlichen Informationsveranstaltung zum KlimaQuartier, die im September in der Südstadtschule stattfand.

Den Artikel aus der Kundenzeitschrift der Stadtwerke Oerlinghausen „direkt“, Ausgabe November 2014, finden Sie hier als PDF zum Download.

29. Oktober 2014, Neue Westfälische
Über den Dächern der Südstadt
Ihre Eigentumswohnung ganz oben mit Blick auf die anderen Terrassenhäuser an der Albert- Schweitzer-Straße steht auf zehn Meter hohen Betonstelzen im Sennesand. „Eigentlich war damals ein Lift von den Sammelgaragen aus hoch geplant, auch einen Durchgang zum Kirchweg sollte es geben“, erzählen Jörg und Marita Lienemann.

Weiterlesen

22.10.2014, Neue Westfälische
Südstädter aus Überzeugung
Der Segelflugplatz mit seinen Heideflächen in unmittelbarer Nähe, nur ein paar Meter bis zum Wald und den Naturschutzflächen. „Wir sind wegen der guten Luft von Bielefeld hierhergezogen“, erzählt Manfred Wischke von der Entscheidung in den 70er Jahren, mit den damals kleinen Kindern künftig in der Bergstadt leben zu wollen. In der Bremer Siedlung, in den preiswerten Reihenhäusern mit den langgezogenen Dächern, schmal und tief gestaltet, erstellt von der Bauträgergesellschaft Heimbau GmbH fand die Familie ihr neues Lebensumfeld.

Weiterlesen

 

8. Oktober 2014, Neue Westfälische
Blick über die Dächer der Südstadt
Die Entwicklung energetischer Maßnahmen ist nur ein Teil des Konzeptes. Darüber hinaus werden  Maßnahmen entwickelt, die der städtebaulichen Aufwertung der Südstadt dienen und das Wohnumfeld so langfristig attraktiv machen. Mittelfristig geht es in einem zweiten Schritt auch  darum, die Südstadt als Sanierungsgebiet auszuweisen und hierfür Städtebaufördermittel einzuwerben, die auch den Gebäudeeigentümern und Bewohnern im Quartier zugutekommen.

Weiterlesen

3./4. Oktober 2014, Neue Westfälische
Den Garten ins Haus geholt
Im Auftrag der Stadtwerke Oerlinghausen wird derzeit ein energetisches Quartierskonzept für die  Südstadt erarbeitet. Einspar-Potentiale sollen ermittelt, aber auch geschaut werden, wie der jüngste  Stadtteil der Bergstadt städtebaulich aufgewertet werden kann. NW-Mitarbeiterin Karin Prignitz hat Bewohner verschiedener Haustypen gefragt, wie sie das Leben in der Südstadt empfinden, wie es früher war und heute ist und was sich verbessern könnte.

Weiterlesen

Bitte einmischen!
Ein erstes Zwischenergebnis des Projekts „KlimaQuartier Südstadt“ haben Experten vor dem Oerlinghauser Bauausschuss präsentiert: Es gibt viele Möglichkeiten, Energie zu sparen und die Stadtteilstruktur zu verbessern. Das funktioniert aber nur gemeinsam mit den Bewohnern der Südstadt. Also: Bitte einmischen! Zum Beispiel am 9. September.

Den Artikel aus der Kundenzeitschrift der Stadtwerke Oerlinghausen „direkt“, Ausgabe September 2014, finden Sie hier als PDF zum Download.

Sanierung Südstadt
Die Arbeiten am energetischen Quartierskonzept für die Oerlinghauser Südstadt schreiten voran. Gleich auf mehreren Ebenen wird am Konzept gefeilt. Meinungen und Anregungen sind willkommen!

Den Artikel aus der Kundenzeitschrift der Stadtwerke Oerlinghausen „direkt“, Ausgabe April 2014, finden Sie hier als PDF zum Download.

Wertvolle Stadterneuerung
Seit November 2011 ist die deutsche Förderlandschaft zur Erneuerung und zum Umbau der Städte und Gemeinden um ein Programm reicher – die energetische Stadtsanierung. Ein Resümee nach fast zweieinhalb Jahren gibt Einblicke in den Praxiseinsatz.

Den Artikel aus Urban 2.0 – Fachmagazin für nachhaltige Städte & Infrastruktur, publish-industry Verlag, München, Ausgabe 2.2014, S. 14-17 finden Sie hier als PDF zum Download.

Neue Westfälische, 17.01.2014
Klimaprojekt startet: Wie die Stadt fit für die Energiewende gemacht werden soll
Schönheiten und Schandflecke, sie liegen in der Südstadt nah beieinander. In direkter Nähe zur Natur leben die Menschen dort. Viele Häuser des in den 60er Jahren als Trabantenstadt geplanten Stadtteils weisen mittlerweile allerdings einen erheblichen Modernisierungsbedarf aus, etliche Wohnungen stehen leer. Gemeinsam mit Partnern haben die Stadtwerke Oerlinghausen ein energetisches Sanierungskonzept auf den Weg gebracht. Angelegt ist das auf zwölf Monate. In dieser Zeit soll ein Konzept erarbeitet werden. Wie genau das aussehen soll, das haben die am Prozess Beteiligten jetzt bei einer Auftaktveranstaltung zum „Klimaquartier Südstadt“ erläutert.

Weiterlesen

KlimaQuartier Südstadt
Die Stadtwerke Oerlinghausen haben die Initiative ergriffen, um die energetischen Missstände in der Südstadt zu beseitigen und umfassende Sanierungsmaßnahmen an den Gebäuden zu entwickeln und anzuschieben. Dies ist das ehrgeizige Ziel, welches sich das energetische Quartierskonzept setzt, das jetzt von mehreren Projektpartnern erstellt wird.

Den Artikel aus der Kundenzeitschrift der Stadtwerke Oerlinghausen „direkt“, Ausgabe November 2013, finden Sie hier als PDF zum Download.